Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Hilfe / Allgemeine Fragen

1.1 Wieso finde ich mein Arzneimittel in dieser App / auf dieser Website nicht?

Es kann sein, dass der pharmazeutische Hersteller Ihres Arzneimittels noch nicht daran teilnimmt. Die Namen der teilnehmenden Firmen und der enthaltenen Arzneimittel finden Sie auf der Startseite.

Was könnte der Grund sein, dass der Name Ihres Arzneimittels in der Liste aufgeführt ist, aber beim Scannen trotzdem eine Fehlermeldung erscheint?

Pharmazeutische Unternehmer/ Hersteller vermarkten viele ihrer Arzneimittel sowohl in Deutschland als auch in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). In Deutschland werden aus Kostengründen auch Arzneimittel aus anderen EU-Ländern verkauft, die von einem Parallelimporteur/händler importiert und vertrieben werden. Diese Arzneimittel werden in einem anderen EU-Land gekauft, vom Parallelimporteur/händler mit deutschen Angaben gekennzeichnet und unter dem Namen dieses Parallelimporteurs/händlers in Deutschland vertrieben. Diese Arzneimittel (Parallelimporte) haben eine andere PZN (= Pharma Zentral Nummer) als das vom Originalhersteller für Deutschland bestimmte Arzneimittel. Die Gebrauchsinformation des Parallelimports kann von der des deutschen Produkts abweichen, weil in einzelnen Fällen auch die Zusammensetzung der Hilfsstoffe (nicht der Wirkstoffe!) voneinander abweichen kann.

Prüfen Sie bitte, ob tatsächlich die teilnehmende pharmazeutische Firma auch auf Ihrer Arzneimittelpackung steht!

1.2 Unterscheiden sich die Inhalte der elektronischen Gebrauchsinformation von der Papierversion in der Arzneimittel-Packung?

Der Druck und die Aufnahme einer neuen Gebrauchsinformation in jede Packung benötigt produktionstechnisch eine gewisse Zeit. Die elektronische Gebrauchsinformation ist daher möglicherweise aktueller als die gedruckte Version in der Arzneimittelpackung.

Der Vorteil der elektronischen Gebrauchsinformation liegt darin, dass neue Informationen den Patienten schneller als bisher zur Verfügung gestellt werden können.

Gehe zum Seitenanfang